5-Punkte-Plan fürs Klima

Avatar of SP NidauSP Nidau - 06. März 2020 - Stadt Nidau, Medienmitteilung

Für mehr Nachhaltigkeit in Nidau

Leitlinien der SP Nidau für eine klimaschonende Stadtpolitik

Der Vorstand der SP Nidau hat einen 5-Punkte-Plan fürs Klima erarbeitet, welcher der Stadt- und Gemeinderatsfraktion als Leitlinie zur Beurteilung künftiger Geschäfte und für politische Vorstösse dienen soll.

Eine griffige Klimapolitik ist auch Sozialpolitik. Der der menschgemachte Klimawandel gefährdet den Wohlstand und die Lebensgrundlage künftiger Generationen. In Nidau, in der Schweiz und in der ganzen Welt. Auch die Stadt Nidau ist in der Verantwortung.

SP Nidau fordert deshalb die konsequente Umsetzung der folgenden fünf Punkte:

§1 Verzicht auf fossile Brennstoffe beim Ersatz oder bei der Neuanschaffung von Nutzfahrzeugen, die sich im Eigentum der Stadt Nidau befinden, soweit nicht zwingende Gründe entgegenstehen.

§2 Energetische Wärmesanierung sämtlicher Liegenschaften des Finanz- und Verwaltungsvermögens der Stadt Nidau nach neuesten Standards. Ziel: Netto-Null-Energiebilanz (im Betrieb) für Liegenschaften des Verwaltungsvermögens.

§3 Installation von Photovoltaikmodulen auf sämtlichen Liegenschaften des Finanz- und Verwaltungsvermögens, soweit nicht zwingende Denkmalschutzbestimmungen entgegenstehen.

§4 Bewilligungspraxis für Grossanlässe anpassen. Bewilligungen für Grossanlässe auf dem Gemeindegebiet der Stadt Nidau werden nur noch erteilt, wenn für die Veranstaltung entsprechende CO2-Kompensationen getätigt werden.

§5 Einrichtung von mindestens zehn entgeltlichen E-Ladestationen (z.B. Parkplätze mit Ladestationen, siehe Bahnhof Biel mit vier Tankstellen im Bahnhofparking) für private Elektrofahrzeuge an attraktiven Standorten, wobei diese auch durch private Partner betrieben werden können.

Hier geht's zum noch etwas auführlicheren 5-Punkte-Plan fürs Klima für die Stadt Nidau.

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare