Die SP Nidau hat eine neue Präsidentin

Avatar of SP NidauSP Nidau - 28. April 2019 - Medienmitteilung, Aus dem Präsidium

Bettina Bongard übernimmt das Präsidium von Kurt Schwab

Bettina Bongard übernimmt das Präsidium von Kurt Schwab

An der Hauptversammung der SP Nidau am 26. April 2019 wurde Stadträtin Bettina Bongard einstimmig zur neuen Präsidentin der Sektion gewählt. Sie tritt damit in die Fussstapfen von Kurt Schwab, welcher nach der Wahl in den Nidauer Gemeinderat bereits seit längerem angekündigt hatte, das Mandat abgeben zu wollen.

Die Familienfrau und selbstständige Unternehmerin Bettina Bongard verfügt über grosse Erfahrung in der Nidauer Stadtpolitik. Sie ist langjähriges Mitglied des Stadtrates und war letztes Jahr als Stadtratspräsidentin höchste Nidauerin. Vorstand und Sektion freuen sich, dass das Präsidium damit in kompetenten Händen bleibt.

Ein grosser Dank geht an den zurückgetretenen Kurt Schwab, der das Amt im Frühjahr 2016 nach langer Vakanz übernommen hatte und die SP Nidau die vergangenen drei Jahre mit viel Herzblut und Einsatz geführt hat. Als amtierender Gemeinderat bleibt er dem Vorstand erhalten.

Von der Hauptversammlung neu in den Vorstand gewählt wurden Martin Schwab als Archivar und  Simone Hintermeister als Beisitzerin. Sie ergänzen damit den bestehenden Vorstand um Bettina Bongard (Präsidentin), Peter Rolli (Kassier), Sandra Friedli, Marc Eyer, Kurt Schwab (alle drei als Gemeinderatvertretung), Tobias Egger (Fraktionssprecher), Nils Kallen und Michael Kramer (Sekretär).

Neben den Wahlen standen unter anderem auch die Jahresberichte, die Rechnung 2018 und das Budget 2019 auf der Traktandenliste. Die SP Nidau freut sich über eine gute, finanzielle Lage und wird sich weiterhin dafür einsetzen, dass sich Nidau nicht nur betreffend Infrastruktur weiter entwickelt, sondern dass auch das Soziale und der Service Public nicht zu kurz kommen.

>> Medienmitteilung als .pdf

Neuer Kommentar

0 Kommentare