Die Kommissionssitze sind verteilt

Avatar of SP NidauSP Nidau - 20. Dezember 2017 - Aus dem Stadtrat

Kaum sind die Wahlen vorbei, gab es schon wieder Wahlen

An der ersten Stadtratssitzung nach den Wahlen stand auf dem Programm: Wahlen. Konkret ging es um die Besetzung des Stadtratsbüros und die Verteilung der Kommissionssitze. Die SP freut sich, mit Bettina Bongard die Stadtratspräsidentin 2018 zu stellen.

Diese machte in ihrer Ansprache nach der Wahl auch gleich klar, dass sie sich im Stadtrat einen etwas anderen politischen Wind verspricht. Sie erwähnte dabei Themen wie Familienförderung, Energie und Gleichstellung. Wir wünschen Bettina Bongard auf diesem Weg viel Erfolg für ihr Präsidialjahr.

Nach den einleitenden Worten konnten sich die erstmals in den Stadtrat gewählten Personen der Reihe nach kurz vorstellen. Bei der SP sind es Noemi Kallen, Nils Kallen und Käthy Lützelschwab, die neu zu den bisherigen fünf Stadträtinnen und Stadträten dazu stossen.

Bei der Verteilung der Kommissionsitze gab es keine Überraschungen, da sowohl die Verteilung auf die Parteien wie auch die Partei-internen Besetzungen der Sitze bereits im Vorfeld geklärt wurden. So wurden auch diejenigen Personen gewählt, welche an unserer Sektionsversammlung vom 18. Januar 2018 nominiert wurden.

In der Geschäftsprüfungskommission nimmt weiterhin Tobias Egger Einsitz, und er übernimmt gleichzeitig deren Präsidium. Ebenfalls in die GPK wurde Nils Kallen gewählt. Michael Kramer als Vize-Präsident und Käthy Lützelschwab vertreten die SP in der Aufsichtskommission.

Von Amtes wegen in der Infrastrukturkommission ist SP-Gemeinderat Kurt Schwab. Bettina Bongard schliesst sich ihm dort an. In der Interkommunalen Kommission AGGLOlac bleibt weiterhin Brigitte Deschwanden. Auch keine Wechsel bezüglich SP-Vertretung gibt es bei der Sozialkommission, Regula Zeaiter Hügli führt ihre Arbeit dort fort. Wie auch Gemeinderat Marc Eyer in der Jugendkommission.

Einen Sitz weniger - also noch einen - kann die SP  in der Einbürgerungskommission in Anspruch nehmen. Dieser wurde weiterhin mit Ushanthini Nadarasa besetzt. Im Stimm- und Wahlausschuss vetreten Noemi Kallen, Regula Zeaiter Hügli und Usha Ushanthini die SP.

Wir wünschen allen Kommissionmitgliedern eine spannende, konstruktive und erfolgreiche Legislatur und danken herzlich für den Einsatz.

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare